Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland ausgeschrieben

Forscher können sich noch bis zum 15. Februar 2013 für den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland 2013 bewerben, den der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland auch in diesem Jahr wieder ausgeschrieben hat. Ausgezeichnet werden anwendungsorientierte Ideen aus der Life Science-Forschung.

Aufgabe des Wettbewerbs ist es, der Öffentlichkeit nicht nur die hervorragende Forschung in Deutschland, sondern auch die praktische Nutzung der Biotechnologie näher zu bringen. Nicht zuletzt sollen die mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Preise den Transfer von Wissen, neuen Technologien und Erfindungen aus der Forschung in die unternehmerische Verwertung fördern. Der Preis wird an Erfinder mit herausragenden, innovativen Ideen für die moderne Biotechnologie verliehen. Er soll Wissenschaftler stimulieren, ihre Erfindungen als Technologien oder Produkte in der Wirtschaft einzuführen, d.h. durch Technologietransfer eine nachhaltige Lösung schaffen. Damit würdigt der Preis zugleich die Bedeutung des Technologietransfers von der Wissenschaft in die reale Wirtschaft.

2013 organisiert die BioRegio Regensburg mit ihrer Geschäftsstelle BioPark Regensburg GmbH den Wettbewerb. Die Preisverleihung wird im Rahmen der Deutschen Biotechnologietage vom 14. bis 15. Mai 2013 in Stuttgart stattfinden. Eine Jury aus Mitgliedern des Arbeitskreises und einem Mitglied der High-Tech Gründerfonds Management GmbH wählt die Preisträger aus, denen der Arbeitskreis in Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe AG die Innovationspreise verleiht.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterglagen