Prima Mannschaftsleistung beim 17. Tübinger Stadtlauf

Auch bei der zweiten Teilnahme einer BioRegio STERN Mannschaft am traditionsreichen Tübinger Stadtlauf gelangten zwei Teams mit Spaß und Einsatz in die Wertung.

Mit leicht veränderter Aufstellung gegenüber dem Vorjahr starteten am 20. September 2010 zwei Teams in den schicken weiß-blauen Trikots der BioRegio STERN beim 17. Tübinger Stadtlauf. Sechs Männer und zwei Frauen bildeten zwei Viererteams, die sich neben der Einzelwertung auch für eine erfolgreiche Mannschaftswertung einsetzten. Angefeuert wurden sie dabei von 25.000 begeisterten Zuschauern entlang der 7,5 km langen Rundstrecke mit hügeligem Profil durch die Tübinger Altstadt. Schließlich reichte es für die Plätze 5 und 30 unter 67 Teams am Start.

Der Teamchef und Lokalmatador Dr. Steffen Hüttner, CEO der Hölle und Hüttner AG, belegte einen hervorragenden 46. Platz unter fast 1.500 Teilnehmern im Ziel. An seiner Seite bildeten Dr. Dietmar Hüttner, Andreas Traube und Alina Iwert das schnellere BioRegio Team, das aufgrund des deutlich gestiegenen Wettbewerbs diesmal leider knapp vom Treppchen verdrängt wurde. Er zeigte sich über das Mannschaftsergebnis dennoch erfreut und kämpferisch zugleich „Eine tolle Leistung und ein super Einsatz – und im nächsten Jahr greifen wir wieder an!“

Auch das zweite Team mit Dr. Michael Burnet, Stephan Riemer, Dr. Thomas Grieshammer und Martina Hüttner wurde durch die riesige Stimmung in den Gassen mit bester Laune ins Ziel getragen. Der lebendige Teamgeist der gesamten BioRegio Mannschaft war von der Aufwärmphase bis zum Ausklang beim Neckarmüller spürbar.
Sportlich herausragende Stars des mit deutschen Olympiamedaillenträgern und Deutschen Meistern besetzten Feldes waren allerdings in einer "Extraklasse" laufenden drei Kenianer.

 

(Quelle: BioRegio STERN Managment GmbH)